Welcome to our Kindergarten's distance learning ideas!

Kunst/Art

Liebe Kinder, 

das Hämmern von Blättern und Blüten macht grossen Spass. Diese Aktivität integriert Naturwissenschaft, Bewegung und frische Luft. Eine großartige Kombination, oder? Wir empfehlen euch, dies draussen zu machen, da es sehr laut werden kann. Stellt ausserdem sicher, dass ihr nur auf die Blätter und Blüten und nicht auf eure Hand schlagt. Es ist wichtig, dass ihr die Aktivität gut vorbereitet, damit die Blätter oder Blüten nicht verrutschen können und eure Hände unverletzt bleiben.

Materialien:
1 Holzschneidebrett
1 Stück Stoff oder Aquarellpapier
Blüten und Blätter
Malerklebeband
ein Stück Küchenrolle oder normales Papier
1 Hammer

Klebt ein Stück Stoff auf das Holzbrett. Fixiert nun Blumen und Blätter auf dem Stoff oder auf dem Aquarellpapier, damit sie nachher nicht verrutschen. Mit einem Stück Küchenpapier oder normalem Papier abdecken und nicht zu stark hämmern. Schlagt so lange, bis ihr das Gefühl habt, dass die Blätter oder Blüten keine Farbe mehr in sich haben. Entfernt vorsichtig das Papier und die Blüten oder Blätter. Danach gut trocknen lassen und bittet einen Erwachsenen den Stoff vor dem Waschen zu bügeln.
Mit dieser Technik könnt ihr wunderbare Geschenke basteln, indem ihr dies auf Servietten- oder Baumwolltaschen macht, mit denen man Obst und Gemüse einkaufen kann.
Einige Blüten und Blätter funktionieren besser als andere. Warum denkt ihr ist das so?

Dear children, 

one of my favorite activities is pounding leaves and flowers. This activity integrates physical science, movement, and fresh air. A great combination, right? We recommend you do this outside as it can get very loud. Also, make sure you pound only the leaves and flowers and not your hand. It is important you set up the activity well so that the leaves or flowers can’t move and your other hand stays safe.

Materials:
1 wooden cutting board
1 piece of fabric or watercolor paper
flowers and leaves
painter tape
a piece of paper
hammer

Tape a piece of fabric on the wooden board. Tape flowers and leaves on the fabric or watercolor paper so that they fixed. Cover with a piece of kitchen roll paper or normal paper and start pounding not too hard. Keep on pounding until you feel there is no more color left in the leaves or flowers. Carefully remove the paper and the flowers or leaves. Let it dry and have an adult iron the fabric before washing. 
These make wonderful gifts if you do this on napkin or cotton bags which people can use to buy fruits and vegetables.
Some flowers and leaves work better than others. Why do you think that is?

Deutsch/German

Liebe Kinder,

heute haben wir uns ein Buch von Paul Meisel mit dem Titel: “Schaut wie ich renne” angesehen und dann den Text für ein anderes mit dem Titel: “Schaut wie ich grabe” selbst erstellt. Manchmal werden Bücher von einer Person geschrieben und die Bilder von einer anderen gezeichnet oder gemalt. Paul Meisel illustriert und schreibt seine Bücher selbst. Wir haben auch gesehen, wie einige Autoren eine Idee verwenden und mehr Bücher erstellen, die ziemlich ähnlich sind. Jede Gruppe hat einen Text erstellt, und unten könnt ihr sehen, wie ähnlich die Texte sind und wo sie sich unterscheiden.
Welche Rolle bevorzugt ihr beim Erstellen eines Buches? Zeichnet oder schreibt ihr lieber oder mach ihr gerne beides? Nehmt ein Buch das ihr zu Hause habt und lasst euch eine eigene Geschichte einfallen. Ihr könnt das Buch dann eurer Mama, Papa oder einem eurer  Geschwister erzählen.
Haben ihr auch Bücher die vom selben Autor geschrieben sind? Wie sind sie ähnlich und wie unterscheiden sie sich?

Dear children, 

today we looked at a book by Paul Meisel called: “Look How I Run” and then created the text for another one called: “Look How I Dig” by ourselves. Sometimes books are written by one person and the picture drawn by another. Paul Meisel illustrates and writes his books by himself. We also saw how some authors will use one idea and create more books that are quite similar. Every group came up with a text, and below, you can see how they are related and how they are different. 
Which role do you prefer when creating a book? Do You prefer to draw or write, or do you like to do both? Take a book at home and come up with your own story. You can then tell the book to your mom, dad, or sibling. 
Do you have books written by the same author? How are they similar, and how are they different?

Mathematik/Mathematics

Zahlendieb

Um Zahlendieb zu spielen, benötigt ihr das Ass (1) -10 aus einem Kartenspiel – oder die Zahlen 1-10, die auf Post-it Zettel geschrieben sind. Ihr benötigt auch ein Kuscheltier, um die Zahlen zu stehlen.
Lege die Karten von Ass-10 auf den Tisch.
Schliess die Augen, weil das Kuscheltier (deine Mama, dein Papa oder eins deiner Geschwister) eine Zahl stehlen wird, indem sie eine Karte wegnehmen.
Öffne deine Augen und sage die fehlende Zahl.
Um es schwieriger zu machen, kann das Kuscheltier zwei, drei oder vier Zahlen stehlen oder die Zahlen in die falsche Reihenfolge bringen.

Number thief

To play ‘The Number Thief’ you’ll need the Ace-10 from a deck of cards – or the numbers 1-10 written on sticky notes. You will also need a cuddly toy (stuffed animal) to ‘steal’ the numbers.
Lay the cards out Ace-10 (or stand them up in playdough).
Close your eyes because the cuddly toy  ( your mom, dad or sibling) is going to steal a number by taking one card away.
Open your eyes and tell the missing number.
To make it more challenging, the cuddly toy can ‘steal’ two/three/four numbers or can put the numbers in the wrong order.

Weiterzählen 

Verwendet einen Satz Spielkarten und entfernt die Bildkarten (Buben, Königinnen und Könige) und nehmt ein oder zwei Würfel.
Der erste Spieler dreht eine Karte aus dem Stapel um und würfelt dann.
Die Zahl auf dem Würfel gibt an, wie weit man von der Karte weiterzählen muss. Zum Beispiel dreht man eine Drei um und würfelt eine Vier. Dann sagt man: “Drei: vier, fünf, sechs, sieben.”
Wenn der Spieler es richtig macht, behält er die Karte und der andere Spieler ist an der Reihe.

Counting on 

Use a set of playing cards and remove the face cards (Jacks, Queens, and Kings ) and grab one or two dice.
The first player turns over a card from the deck and then rolls the dice.
The number on the die/dice indicates how far they “count on” from the card. For example, a player turns over a three and rolls a four. They say, “Three: four, five, six, seven.”
If the player gets it right, they keep the card, and the other player gets a turn.

Backen/Baking

Apfelkrapfen

Wir backen Apfelkrapfen. Die sind ein bisschen wie Berliner, aber viel einfacher und schneller zu machen. Ausserdem schmeckt alles mit Äpfeln gleich noch besser. Man kann natürlich die Äpfel auch weglassen und Marmelade reinspritzen. Hier schon mal das Rezept:

500 gr Mehl
1 Prise Salz
100 gr Zucker
2 Esslöffel Hefe
2 Eier
250 ml warme Milch
75 gr weiche Butter

300 gr Äpfel geschält und in kleine Stücke geschnitten
Öl zum Frittieren

Mehl, Salz, Zucker und Hefe mischen. Milch, Eier und Butter hinzufügen und den Teig ca. 5 Minuten lang kneten, bis er glatt und nicht mehr klebrig ist. Am besten geht das mit einem Handrührgerät mit Knethaken. Je nach Mehl muss man möglicherweise ein bisschen mehr Mehl hinzufügen, wenn sich der Teig zu nass und klebrig anfühlt.
Abdecken und den Teig ca. 1 Stunde -1 1/2 Stunden gehen lassen.
Die Äpfel untermischen und erneut 20 Minuten abdecken.
Öl erhitzen und mit Hilfe eines Löffels kleine Kugeln aus dem Teig formen und ca. 5 bis 6 Minuten frittieren.

 

We will bake apple fritters. They are a bit like Berliners but much easier and faster to make. Also, everything tastes better with apples. Of course, you can also leave out the apples and put jam in. Here is the recipe.

Appel fritters

500 g. flour
1 pinch of salt
100 g. sugar
2 tablespoons of yeast
2 eggs
250 ml. warm milk
75 g. soft butter

300 g apples peeled and cut in small pieces
oil to deep fry

Mix flour, salt, sugar, and yeast. Add milk, eggs, and butter and knead the dough until smooth and no longer sticky about 5 minutes. This is easiest with a hand-held mixer with dough hooks. Depending on the flour, you might have to add more flour if the dough feels too wet and sticky.
Cover and let the dough rise for about 1hour -1 1/2 hours.
Mix in the apples and cover again for 20 minutes.
Heat up oil and with a spoon scoop out small balls and fry for about 5 to 6 minutes.

Japanisches Milchbrot (ergibt zwei Kastenformen)

Für den Tangzou:
45 g Mehl
120 g Milch
120 g Wasser

Für den Teig:
650 g Mehl
100 g Zucker
4 Teelöffel Hefe (1 Päckchen)
2 Teelöffel Salz
2 Eier
240 g warme Milch plus etwas mehr zum Bepinseln der Brote vor dem Backen.
100 g ungesalzene Butter, in Stücke geschnitten und weich 

Brühstück: Mehl, Milch und Wasser in einem kleinen schweren Topf glatt rühren. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und unter häufigem Rühren kochen, bis es einige Minuten eingedickt ist (es wird beim Abkühlen stärker eindicken). Wenn es fertig ist, hinterlässt der Löffel Spuren auf dem Boden des Topfes. In eine kleine Schüssel geben und abdecken. Zum Abkühlen beiseite stellen.

Teig: In der Schüssel Mehl, Zucker, Hefe und Salz mischen bis alles gleichmässig vermischt ist. Eier, Milch und Brühstück hinzufügen. Mit Knethaken ausgestattetem Mixer auf niedriger Geschwindigkeit 5 Minuten kneten. Weiche Butter hinzufügen und weitere 10 bis 12 Minuten kneten (es dauert einige Minuten, bis die Butter eingearbeitet ist), bis der Teig glatt und nur ein wenig klebrig ist. Mit einem feuchten Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort 40 bis 60 Minuten gehen lassen, bis sich der Teig sich verdoppelt hat.

Den Teig auf eine bemehlte Oberfläche geben und in 8 Stücke schneiden. Jeweils leicht zu einer Kugel formen, wieder abdecken und 15 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit zwei Kastenformen grosszügig buttern oder mit Backpapier auslegen.
Mit einem Nudelholz vorsichtig eine Teigkugel in ein dickes Oval ausrollen. (Zu diesem Zeitpunkt sollte der Teig feucht und nicht mehr klebrig sein) Das Oval sollte ca. 24 cm lang und 12 cm breit sein.

Die oberen 6 cm des Oval nach unten falten und dann die unteren 6 cm des Oval nach oben, sodass ein Quadrat entsteht. Nun den Teig vom rechten Rand des Quadrats aufrollen. Mit der Naht nach unten quer in die Kastenform legen.  Mit den anderen Teigkugeln wiederholen. 

Abdecken und weitere 30 bis 40 Minuten ruhen lassen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Oberseite mit Milch bestreichen und auf der unteren Rille des Ofens etwa 35 bis 40 Minuten goldbraun backen.

10 Minuten in der Backform abkühlen lassen, dann auf einen Rost legen und mindestens 1 Stunde auskühlen lassen, damit die Kruste weich wird und die Krume hoch bleibt. Wenn das Brot zu früh geschnitten wird, fällt es zusammen.

Japanese Milk bread (makes two loaves)

For the Tangzou:
45 g flour
120 g whole milk
120 g water

For the dough:
650 g flour
100 g sugar
4 teaspoons yeast (1 packet)
2 teaspoon salt
2 eggs
240 g warm milk, plus extra for brushing on the unbaked loaf
100 g unsalted butter, cut into pieces and softened at room temperature

Make the starter: In a small heavy pot, whisk flour, milk, and water together until smooth. Bring to a simmer over medium-low heat and cook, stirring often, until thickened for a couple of minutes (it will thicken more as it cools). When it’s ready, the spoon will leave tracks on the bottom of the pot. Scrape into a small bowl and cover. Set aside to cool to room temperature.

Make the dough: In the bowl combine the flour, sugar, yeast, and salt and mix for a few seconds, just until evenly combined.
Add eggs, milk, and starter. Turn the mixer fitted with dough hooks on low speed and knead 5 minutes.

Add soft butter and knead another 10 to 12 minutes (it will take a few minutes for the butter to be incorporated), until the dough is smooth and springy and just a bit tacky. Cover with a kitchen towel and let rise in a warm place until doubled in size, 40 to 60 minutes.

Punch the dough down and use your hands to scoop it out onto a surface. Cut the dough in 8 pieces. Lightly form each into a ball, cover again and let rise 15 minutes.

In the meantime, generously butter two loaf pans.
Using a rolling pin, gently roll out one dough ball into a thick oval until the oval is about 24 cm long and 12 cm across. Fold the top 6 cm of the oval down, then fold the bottom 6 cm of the oval up, making a rough square. Starting from the right edge of the square, roll up the dough into a fat log, pick it up and smooth the top with your hands. Place the log in the buttered pan, seam side down and crosswise, nestling it near one end of the pan. Repeat with the other dough balls placing it near the other end of the pan. Put the last two in the middle

Cover and let rest 30 to 40 minutes more until the risen dough is peeking over the edge of the pan and the dough logs are meeting in the center. Heat the oven to 180 degrees. brush the tops with milk and bake on the bottom shelf of the oven until golden brown and puffed about 35 to 40 minutes.

Let cool in the pan 10 minutes, then remove to a wire rack and let cool at least 1 hour, to let the crust soften and keep the crumb lofty. If cut too soon, the air bubbles trapped in the bread will deflate.

Sport/P.E.

Liebe Kinder, 

heute bin ich ein Zauberer und verzaubere euch ….

Dear students,

today i am a magician and enchant you ….

Tipps zum Erstellen eines Verkaufsvideos - Pferde.de Magazin

…in ein Pferd: du rennst und hüpfst wie ein Pferd. 

… into a horse: you run and hop like a horse.

wettbewerb Wer hat den schönsten Frosch im Teich?

.…in einen Frosch: du hopst wie ein Frosch durch das Zimmer.

…. into a frog: you hop through the room like a frog.

Thailand: Testosteron-Schub – Wütender Elefant spießt Deutschen ...

…in einen Elefant: ab jetzt stampfst Du wie ein Elefant durch das Zimmer. 

..into an elephant: from now on you pound through the room like an elephant.

Holz-Maus Vor Einem Weißen Hintergrund Lizenzfreie Fotos, Bilder ...

…in eine Maus: du tippelst auf Zehenspitzen durch das Zimmer und bis so leise wie ein Mäuschen. 

… into a mouse: you tiptoe across the room and as quietly as a mouse.

Dramatisches Kükensterben bei Pinguinen - science.ORF.at

…in einen Pinguin: du watschelst wie ein Pinguin im Zimmer herum. Die Füße sind dabei geschlossen. 

… into a penguin: you waddle around the room like a penguin. The feet are closed.

Fototapete Flamingo Fuß auf einem weißen Hintergrund • Pixers ...

…in einen Flamingo: Steh auf einem Bein ganz bequem im Zimmer. 

… into a flamingo: stand comfortably on one leg in the room.

Scroll to Top